Wir verwenden Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie dem Einsatz zu. Weitere Infos

Trusted Shops
Sicher einkaufen! Trusted Shops zertifiziert.

Ingo Koblischek (1933)

Ingo Koblischek wurde 1933 in Böhmen/Mähren geboren und wuchs dort auch bis zur Flucht im Jahre 1945 auf. Diese naturnahe Jugend und auch die Tatsache, daß er in der Nachkriegszeit zunächst eine kaufmännische Lehre absolvierte und nebenbei in der Landwirtschaft arbeitete, scheint für seine Kunst im Nachhinein nicht ganz unwichtig.

1956 bis 1958 studierte Koblischek in München, seither hat er sich als Tierbildner, allem voran als plastischer Bildner von Pferdefiguren einen internationalen Namen gemacht. Seine Aufträge erhält er von Pferdeliebhabern aus aller Herren Länder, und in pferdeliebenden Fachkreisen dürfte er einer der bekanntesten Bildhauer seines Metiers sein – selbst das „Who is who“ kennt den Friedrichshafener Künstler, der überdies seit 1994 Mitglied der Royal Academy of Arts in London ist.

Koblischek fertigt Pferdeplastiken und –porträts in allen Größen und Variationen. Das reicht von der Kleinplastik in Bronze bis hin zu lebensgroßen Abbildern großer Derbysieger. Der Künstler lässt sich jedoch ganz und gar nicht auf dieses Sujet reduzieren; als „Animalier“ von Rang hat er auch viele weitere Tierplastiken gefertigt und darüber hinaus zieren etliche seiner Arbeiten – oft Brunnenskulpturen – den öffentlichen Raum. 2003 wurde ihm in Anerkennung seiner künstlerischen Arbeit die Stauffermedaille verliehen.


Placeholder

Entschuldigung. Bei der Verwendung des LocalStorage Ihres Browsers ist ein Fehler aufgetreten. Dies könnte durch die Verwendung des privaten Modus Ihres Browsers verursacht sein. In diesem Fall laden Sie die Seite bitte im normalen Modus erneut.

Sorry. We encountered an error using the LocalStorage of your browser. This is likely caused by browsing in private mode. In this case, please reload this page in normal mode.