Wir verwenden Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie dem Einsatz zu. Weitere Infos

Trusted Shops
Sicher einkaufen! Trusted Shops zertifiziert.

Heinz Rupp (1940)

In seinem Berufsleben war Heinz Rupp vor allem eines: Ein Meister der kleinen Form, denn über drei Jahrzehnte lang arbeitete Rupp nach einer Ausbildung als Stahlgraveur und Goldschmied und einem Studium an der Kunst- und Werkschule Pforzheim als Schmuckgestalter. Von 1997 an aber stellte er sich auch „größeren“ Herausforderungen und wurde zunächst bildhauerisch, dann auch malerisch tätig. Es erwies sich schnell, dass er auch hier mit Meisterschaft aufwarten konnte. Erste Ausstellungen folgten, und mit der Ausweitung der von ihm bearbeiteten Materialien (vom Holz zum Metall, insbesondere zur Bronze) und Themen (Tierdarstellungen, Frauenfiguren, eine Serie von Miniatur-Türmen) wuchs auch sein künstlerisches Renommee. Bereits 2002 wurde Rupp vom Europäischen Kunst- und Kulturkreis Baden-Baden mit der Euro-Medaille in Gold ausgezeichnet. Heute, mehr als ein Jahrzehnt später, ist sein Werk in vielen öffentlichen und privaten Sammlungen präsent und die Ausstellungschronik des Bildhauers im In- und Ausland ist beeindruckend.


Placeholder

Entschuldigung. Bei der Verwendung des LocalStorage Ihres Browsers ist ein Fehler aufgetreten. Dies könnte durch die Verwendung des privaten Modus Ihres Browsers verursacht sein. In diesem Fall laden Sie die Seite bitte im normalen Modus erneut.

Sorry. We encountered an error using the LocalStorage of your browser. This is likely caused by browsing in private mode. In this case, please reload this page in normal mode.