Wir verwenden Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie dem Einsatz zu. Weitere Infos

Trusted Shops
Sicher einkaufen! Trusted Shops zertifiziert.

Felix Haspel (1951)

Ist Felix Haspel ein Bildhauer? Ist er ein Maler, ein Grafiker? Gewiss, er ist all das und hat als ordentlicher Kunstprofessor anderthalb Jahrzehnte an der Akademie für bildende Künste in Wien gelehrt. Er selbst bezeichnet sich jedoch in erster Linie als Textilkünstler. In diesem Metier gilt er als eine der bedeutendsten Gestalten seiner Generation, und von seinen ersten eigenen Studien an der Hochschule für angewandte Kunst in Wien bis hin zu seiner langjährigen Lehrtätigkeit am Institut für textiles Gestalten an der Wiener Akademie war der Umgang mit Stoffen und die Erforschung historischer Webtechniken sowie ihre Übertragung in die künstlerische Gegenwart für sein eigenes Werk ein wichtiger Schwerpunkt. Kein Wunder also, dass Haspel auch in seiner plastischen Arbeit gerne seine Faszination für textile Oberflächen thematisiert. „Corsage“ und „Support“ etwa leben als Objekte nicht zuletzt von der kunstvollen Konfrontation harter, metallischer Strukturen mit der Formbarkeit textiler Hüllen. Der Gegensatz der Härte des Metalls mit textiler Weichheit ist auch als bronzegegossenes – und damit per se hartes, schweres und massives Objekt – von großer Ausdruckskraft.


Placeholder

Entschuldigung. Bei der Verwendung des LocalStorage Ihres Browsers ist ein Fehler aufgetreten. Dies könnte durch die Verwendung des privaten Modus Ihres Browsers verursacht sein. In diesem Fall laden Sie die Seite bitte im normalen Modus erneut.

Sorry. We encountered an error using the LocalStorage of your browser. This is likely caused by browsing in private mode. In this case, please reload this page in normal mode.