Wir verwenden Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie dem Einsatz zu. Weitere Infos

Trusted Shops
Sicher einkaufen! Trusted Shops zertifiziert.

Gustav Nonnenmacher (1914 - 2012)

Gustav Nonnenmacher lebte und wirkte seit 1951 in Worms. Er ist keiner Schule zuzurechnen und hat sein langes Leben lang allein auf sich selbst gestellt als freier Bildhauer gearbeitet. Seine Bildhauerlehre machte er bereits als junger Mann, aber der Zweite Weltkrieg führte dazu, daß er erst Jahre später als freischaffender Bildhauer arbeiten konnte. Nonnenmacher überlebte den Krieg als Pilot, und der Krieg als Schrecken und Katastrophe sollte fortan sein Werk mitprägen.

Eines der ersten großen Werke, mit denen Nonnenmacher Aufmerksamkeit erregte war daher auch ein Mahnmal zum Gedenken an die Opfer der Weltkriege. Es wurde bereits im Jahre 1960 auf dem Friedhof von Worms-Pfeddersheim aufgestellt und zeigt, gruppiert um ein großes Kreuz mit der Aufschrift „Haltet Frieden. Zum Gedenken aller, die auszogen und nicht wiederkehrten“ ein Relief, das die apokalyptischen Reiter Krieg, Hunger, Pest und Tod darstellt. Mit dem Winzerbrunnen (1982) in der Fußgängerzone der Stadt Worms und dem Schicksalsrad am Wormser Obermarkt (1986) hat Nonnenmacher zwei Kunstwerke geschaffen, die den Einheimischen geradezu als Wegmarken ihrer eigenen Stadt ans Herz gewachsen sind.

Seit 1974 werden die Bronzen und Objekte Nonnenmachers auch immer wieder in Einzel- und Gesamtausstellungen gezeigt. Nach wie vor ist das Werk des Bildhauers, gleichviel in welchem Material er zum Ausdruck findet, immer auch ein Kommentar zur historischen Entwicklung seines beinahe hundertjährigen Lebenslaufs. Gustav Nonnenmacher verstarb am 02.11.2012.


Arbeiten von Gustav Nonnenmacher

Placeholder

Entschuldigung. Bei der Verwendung des LocalStorage Ihres Browsers ist ein Fehler aufgetreten. Dies könnte durch die Verwendung des privaten Modus Ihres Browsers verursacht sein. In diesem Fall laden Sie die Seite bitte im normalen Modus erneut.

Sorry. We encountered an error using the LocalStorage of your browser. This is likely caused by browsing in private mode. In this case, please reload this page in normal mode.