Wir verwenden Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie dem Einsatz zu. Weitere Infos

Trusted Shops
Sicher einkaufen! Trusted Shops zertifiziert.

Winter-Vernissage in Süßen

Am Samstag, den 7. November lud die Edition Strassacker zur Winter-Vernissage ein - dort, wo die Kunst entsteht, in der Galerie und in der Kunstgießerei in Süßen. KUNST HAUTNAH ERLEBEN lautete das Motto - und getreu diesen Worten, wurde es ein ganz besonderer Abend.

Im Rahmen der Vernissage hatten unsere Gäste die Möglichkeit, die Entstehung von Kunst hautnah mitzuerleben. Die über 20 anwesenden Künstler gaben im persönlichen Dialog Einblick in ihr Schaffen. Zeitgleich bot sich die Möglichkeit, in den Werkstätten der Kunstgießerei Strassacker die einzelnen Schritte meisterhafter Handwerkskunst live zu erleben.

Der Höhepunkt der Vernissage war die Entstehung eines gemeinschaftlichen Kunstwerkes mit dem Titel "Winterwärme", dessen anschließende Versteigerung 4.500 € erbracht hat. Der Erlös geht an das Göppinger stationäre Hospiz.

Es fing dann bei 500 Euro an, und ich habe es zunächst beobachtet.

Günter Schwarz

Möglich gemacht hat dies Günter Schwarz, der das Gemeinschafts-Bild ersteigert hat. Bei der Firma ETG findet es jetzt seinen Platz in den Firmenräumen. Bei der Einladung zur Vernissage hatte sich Günter Schwarz noch nichts gedacht, und bei der Vernissage selbst hing zunächst nur eine leere Leinwand von zwei Metern auf ein Meter vierzig an der Wand. "Es fing dann bei 500 Euro an, und ich habe es zunächst beobachtet." berichtet Schwarz. Als er erfuhr, dass die ersteigerte Summe für das Hospiz sein soll, fasste er spontan den Entschluss, einzusteigen.

Impressionen vom Abend

Placeholder

Entschuldigung. Bei der Verwendung des LocalStorage Ihres Browsers ist ein Fehler aufgetreten. Dies könnte durch die Verwendung des privaten Modus Ihres Browsers verursacht sein. In diesem Fall laden Sie die Seite bitte im normalen Modus erneut.

Sorry. We encountered an error using the LocalStorage of your browser. This is likely caused by browsing in private mode. In this case, please reload this page in normal mode.