Your experience on this site will be improved by allowing cookies. Learn more

Trusted Shops
Secured ordering! Trusted Shops certified.

„Oxford Int´l Art Fair 2017”

Die Oxford Int´l Art Fair ist ein einmaliges Erlebnis für Besucher und Aussteller an der schönen Oxford Town Hall, ein Juwel im Herzen der historischen Stadt Oxford. Aufbauend auf dem Erfolg der Vorjahresausgaben ist die Kunstmesse über drei Hallen im Rathaus Oxford verteilt und zeigt eine Vielzahl von Kunstwerken internationaler Aussteller aus 26 Ländern. Entdecken Sie Gemälde, Skulpturen, Fotografie Kunst, Illustrationen, Schmuck, Kunsthandwerk und nehmen Sie direkten Kontakt zu den Künstlern auf. Einer von Ihnen ist Tim David Trillsam, der eine Auswahl seiner faszinierenden surrealen Skulpturen zusammen mit der Galerie Ganache präsentieren wird.

.

24. February - 26. February 2017 „Oxford Int´l Art Fair 2017”

Rathaus von Oxford
St Aldate's
OX1 1BX Oxford

Tim David Trillsam

Tim David Trillsam, born in Geislingen an der Steige, learned the classic art of sculpture at the Technical School of Woodcarving of the Berchtesgadener Land in Upper Bavaria. After getting his degree, he studied at the Academy of Fine Arts in Stuttgart. A freelance artist since 2013, he has gained success mainly for his highly expressive and independent formal idiom.

Next events

02.02.2017 bis 31.12.2017

Christiane Raschke

Christiane Raschke im Showroom und Atelier Die Bergstatt
Showroom & Atelier »Die Bergstatt«, Stuttgart

Mehr erfahren
13.05.2017 bis 26.11.2017

La Biennale di Venezia

Ivan Lardschneider - Biennale Venezia 2017
Biennale Arte 2017, Venedig

Mehr erfahren
Placeholder

Entschuldigung. Bei der Verwendung des LocalStorage Ihres Browsers ist ein Fehler aufgetreten. Dies k?nnte durch die Verwendung des privaten Modus Ihres Browsers verursacht sein. In diesem Fall laden Sie die Seite bitte im normalen Modus erneut.

Sorry. We encountered an error using the LocalStorage of your browser. This is likely caused by browsing in private mode. In this case, please reload this page in normal mode.